Ruben Crawford

myhero

...ist deutscher Mixed Martial Arts Profisportler und bestreitet MMA Kämpfe, seit seinem 18. Lebensjahr.

Zu den Produkten
Ruben Crawford
Biographie
Ruben Crawford Ruben Crawford Ruben Crawford

Ruben ist in Köln aufgewachsen und lebt bis heute dort. Seinen ersten Profikampf bestritt Ruben im Alter von 18 Jahren auf dem Outsider Cup und verlor diesen nach Punkten. Schon einige Monate später gewann er jedoch durch technisches KO den Outsider Cup 11. Im Oktober 2010 gewann er auf der Cage Fight Night nach zwei Kämpfen den Weltergewichtstitel. Hier konnte Ruben beide Gegner durch einen Würgegriff („Rear-Naked Choke“) zur Aufgabe zwingen. Drei Monate später stand er nach zwei Siegen im Finale des President Cup, der von dem polnischen Veranstalter KSW durchgeführt wurde. Das Finale verlor er allerdings nach Punkten, wobei nicht jeder damit einverstanden war, der den Kampf gesehen hatte. Nach zwei weiteren Siegen in dem Jahr, trat er im April 2012 bei der Recpect Fight Championship 7 an und gewann mit einem technischen KO gegen Steve Mensing den Respect-Weltergewichtstitel. Im Anschluss daran wechselte er die Gewichtsklasse und gewann im September 2012 erneut auf der Respect Fight Championship 8. Er besiegte den damaligen Top-Kämpfer Duane van Helvoirt aus Holland nach Punkten und holte sich so den Respect-Titel im Leichtgewicht.

Im Februar 2012 stellte er sich dann der bis dahin größten Herausforderung und trat bei der German MMA Championship 3 (GMC 3) gegen Nayeb Hezam an. Er zwang den ehemaligen Bellator-Kämpfer aus Frankreich durch einen „Triangle Choke“ zur Aufgabe. Mit dem GMC-Leichtgewichtstitel sicherte Ruben sich den dritten Titelgewinn. Das „Ground and Pound“ Magazin zeichnete Ruben daraufhin als deutsche Nummer Eins im Weltergewicht aus. Im Leichtgewicht stand er ebenfalls an erster Stelle in Deutschland und im gewichtsklassenübergreifenden Ranking war er auf dem vierten Platz in Deutschland gelistet.

Während seinen Auslandsaufenthalten in den USA konnte er mit dem neunfachen UFC-Champion Matt Hughes in Illinois sowie unter ADCC-Champion Dean Lister in San Diego über mehrere Monate trainieren.

Gesamte Biographie lesen

Zurück in Deutschland wirkte er als Protagonist in einer Reportage über Mixed Martial Arts mit. Hierfür wurde Ruben in der Vorbereitung auf die sechste Veranstaltung der European MMA Serie (EMMA 6) vom Spiegel TV Magazin begleitet. Bei EMMA 6 trat Ruben gegen Ayub Tashkilot aus Dänemark an, der bis dahin zehn Siege und drei Niederlagen auf seinem Konto hatte. Der Kampf lief einige Minuten ausgeglichen im Stand, bis Ayub einen Punch optimal platzieren konnte, welcher Ruben zu Boden schickte.

Aufgrund einer Operation musste Ruben für einige Zeit aussetzen. Im Januar 2015 kam er topfit und energiegeladen zurück und konnte bislang zwei Siege einfahren. Wenn der Psychologie-Student nicht fleißig im Combat Club Cologne trainiert, dann heizt er als (Personal-) Trainer seinen Kunden ein. Zusammen mit Mike Cüppers hat er ein Konzept entwickelt, das die beiden unter dem Namen „Combat Conditioning“ (Kraft-, Konditions- und Mentaltraining) nicht nur Hochleistungskampfsportlern, sondern, angepasst an den individuellen Leistungsstand, jedem Sportinteressierten zugänglich machen.

Ruben Crawford Ruben Crawford Ruben Crawford

Ruben Crawford benutzt: